Eigenschaften und Anwendungen

von STIHL Standardlegierungen

Standardlegierung

Magnesium-Gusslegierungen ermöglichen geringes Teilegewicht bei wettbewerbsfähigem Herstellungsaufwand. Dünnwandigkeit, Maßgenauigkeit, kurze Gießzyklen und lange Formstandzeiten sind typische Vorteile bei Magnesium-Gussteilen. Weitere Pluspunkte sind ausgezeichnete Bearbeitbarkeit, gute Dämpfungs- und (EMI) Abschirmungseigenschaften. Dank ihres hohen Reinheitsgrades und fortschrittlichster Korrosionsschutztechniken sind unsere Gusslegierungen durchaus auch in korrosiver Umgebung einsetzbar.

Legierung: EN-MB MgAl9Zn1(A) (AZ 91)
Die gebräuchlichste Druckgusslegierung mit hervorragenden Gießeigenschaften und hoher Festigkeit. Typische Anwendungen: Automobil- und Computer- und Mobiltelefonteile, Sportgeräte, Deckel und Gehäuse, Bauteile für Motorsägen, Handwerkzeuge, Haushaltsgeräte etc.

Legierung: EN-MB MgAl5Mn (AM 50) und EN-MB MgAl6Mn (AM 60)
Besonders hohe Dehnung und Energie-Absorption bei hoher Festigkeit und guter Gießbarkeit zeichnen diese Legierung aus. Typische Anwendung finden Sie im Automobilbau: Sitzrahmen, Lenkräder, Instrumententafelträger, Lüfterräder etc.

Legierung: EN-MB MgAl2Mn (AM 20)
Charakteristisch für diese Legierung ist die hohe Dehnung kombiniert mit hoher Schlagfestigkeit. Daher ist vor allem die Anwendung für Sicherheitsbauteile im Automobilbau typisch.

Unternehmensfilm

Imagetrailer
Magnesium Druckguss

Kompetenz in Magnesium Druckguss Kompetenz in Magnesium Druckguss

Download Broschüre
(PDF, 2.5 MB)

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK